Mittwoch, 23. August 2017

[TAG] Halbjahresfazit

Lilly Erdbeertörtchen hat mich nominiert, einen Halbjahresrückblick zu machen. Es ist zwar nicht genau Mitte des Jahres, aber ich werde einfach auf 6 Monate und somit quasi mein gesamtes Blogleben zurückblicken.

Das Jahresfazitslogo



Wo hast Du Dich im letzten halben Jahr herum getrieben und wo hat es Dir am besten gefallen?

Ich habe ganz schön viel erlebt, deshalb hier nur ein Ausschnitt. Ich bin an den Chiemsee gezogen und in Bergrode aufs Internat gegangen, habe das Sumerland kennengelernt, in Raukland ein Königreich befriedet, in Lauterbach einen Mord aufgeklärt, ich habe Abenteuer im All erlebt und den Planeten Vulkan besichtigt, habe mich in Derry dem Bösen entgegengestellt, bin mit dem Flugzeug im Dschungel abgestürzt und dann mit dem Zug quer durch Europa gereist. Ich habe mit einer Kunstausstellung provoziert, in Providence um meinen Mann getrauert und sowohl in der Schweiz Urlaub gemacht, während die Ehe meiner Eltern in die Brüche ging, als auch nackert auf einem Campingplatz, wo ich die Schamlippen meiner Frau bewundert habe.

Am schönsten fand ich es im Chiemsee, in Lauterbach und im All, und, so grauselig es war, in Derry.

(Ein Baum wächst übers Dach, Sturmschatten, Sumerland, Raukland-Trilogie, Oktober Heat, Star Trek und Reiseführer, Es, Eine Urwaldgöttin darf nicht weinen, Die Gabe der Zeit, Wähle und zahle den Preis, Providence und zurück, Sommer der Enttäuschung, Nacktgebiete 2.0)




Wann warst Du unterwegs und wann hat es Dir am besten gefallen?

Ich habe an den mittelalterlichen Bauernkreuzzügen teilgenommen (Viel Steine gabs und wenig Brot). In den 60er Jahren war ich bei der Polizei (Oktober Heat) und in den 80ern habe ich Gedichte über Liebe geschrieben (Tiefere Zuneigung). Im 23. Jahrhundert bereiste ich fremde Welten (div. Star Trek).

Ich habe aber sehr viel in der Gegenwart erlebt. Aber ich reiste auch unwillkürlich durch die Zeit (Die Frau des Zeitreisenden, Die Gabe der Zeit 2).

Manchmal weiß ich sogar gar nicht richtig, wann ich bin. Ist das nicht verrückt.


Wen hast Du in der Zeit kennen gelernt und mit wem gab es ein Wiedersehen?

Ich verbrachte einige Zeit mit dem Magier Noa und den drei Freunden Gairan, Taya und Uruk (Dalans Prophezeiung). Mit Haimo, Hatto, Enzo, Wolfger und vielen anderen habe ich gehungert und gelitten (Viel Steine gabs und wenig Brot).

Leon und Carina drückte ich die Daumen, als sie um ihre Liebe kämpften (Auseinandergelebt), genauso wie Ben und Zita (Umdrehungen). Sula hab ich beim Heranwachsen beobachtet und Sam, Sky und Robert bei ihrer Flucht (Hope). Mitgefiebert hab ich auch, als Halbelf Scott McKenzie und das Fräulein Gwendolyn von Cleve das blaue Herz suchten (A Fairy Tale). Und durch Esa habe ich den Sturm kennengelernt (Stumschatten).

Ein Wiedersehen gab es mit Privatdetektivin und Hexe Jill (Witch Is ...) und mit den Star Trek Charakteren: Picard, Riker, Troi, Seven, Tom Paris, Kirk, Spock, Q, Archer, T'Pol.
Und ein Wiedersehen der weniger erfreulichen Art mit Es..., das ich vom Fernsehen kannte.


Was hat Dich in der Zeit zum Lachen gebracht und warum?

Am meisten hab ich über ein Buch gelacht, dessen Rezension ich noch nicht veröffentlicht habe und für die Insekten-Rezensionsanthologie gelesen habe: Und sie fliegt doch - die Geschichte der Hummel. Ein Sachbuch mit britischem Humor - herrlich! Wer jetzt denkt - wie kann man ein Sachbuch lustig finden, der soll mal abwarten bis September ;)

Auch Q sind herzlich ausgeladen fand ich witzig. Geschichten mit Q sind es oft und dieses stellte keine Ausnahme da.


Wen hast Du am meistens ins Herz geschlossen und wer hat Dich genervt?


Ins Herz geschlossen hab ich einige, besonders Isabella Nadolny, Henry und Claire sowie Scott McKenzie und das Fräulein Gwendolyn von Cleve. Überraschenderweise sind zwei Liebespaare dabei, das hätte ich nicht erwartet.

Genervt hat mich vor allem der Ich-Erzähler in Mein Leben mit Anna von Ikea.


Was war besonders spannend? 

Hope - Unsere einzige Hoffnung war besonders spannend, weil ich keinen Schimmer hatte, wie die Autorin das alles auflösen will. Genauso bei der Trilogie Dalans Prophezeiung. Und auch 5 Minuten von Ian Cushing war spannend mit einem überraschenden Ende!


Was hat Dich besonders berührt?

Auch hier muss ich wieder das Schicksal des Zeitreisenden und seine Frau, Henry und Claire, nennen. Und die Bücher von Isabella Nadolny. Außerdem  die Clique in "ES". Auch Ned (Die einäugige Katze) hat mein Herz berührt.




Was hast Du in dem ersten halben Jahr gelernt bzw was nimmst Du mit?

Ich habe gelernt, wann ein Land ein Land ist und wann nicht. Ich habe gelernt, wie die Star Trek Darsteller zu ihren Kostümen gekommen sind.

Ich habe gelernt, dass bei allem Leid irgendwann wieder Alltag einkehrt (Umdrehungen). Ich habe auch etwas über den Existenzialismus (Fünf Minuten - ein Tagebuch) gelernt und nehme allgemein einige Gedanken zum Schicksal und zur Liebe mit.



Wie fällt Dein Fazit aus? 

Besonders positiv, weil es ja auch mein erstes halbes Jahr als Buchbloggerin ist. Tolle Bücher gelesen, an spannenden Aktionen teilgenommen, charakterstarke Blogs und Menschen kennengelernt.


Meine Top 3: 

Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger
A Fairy Tale - Die Suche nach dem blauen Herz von Anja Stephan
Pilgrim 1 - Rebellion von Joshua Tree und Fünf Minuten - ein Tagebuch von Ian Cushing

ES möchte ich außer Konkurrenz laufen lassen, weil die Rezension noch ihrer harrt.


Flop des Halbjahres:       

Mein Leben mit Anna von Ikea hat mir gar nicht gefallen.
Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung hat mich genervt.



Ich nominiere jeden, der dazu Lust hat und außerdem
Tarika (Tarikas Orbit)

Kommentare:

  1. Oh liebe Daniela,

    was für ein wunderschöner Beitrag!! Um so mehr Antworten ich lese, um so besser gefällt mir der TAG!
    Bei Summerland musste ich erstmal stutzen. Es hat mich total an Maikäfer flieg erinnert, aber da war es Pommerland, nicht Summerland.

    Jedenfalls hast Du irre viel erlebt und es ist so toll und witzig, Deine Erzählungen zu lesen.

    Auf das Hummelbuch bin ich nun natürlich total gespannt und freue mich schon. Ach ja und das coole Atlantenbuch. Ich liebe so Bücher ja. Aber das Buch war recht teuer,w enn ich mich erinner.

    Danke, dass Du mitgemacht hast und ich freue mich schon, was Deine nominierten schreiben. :)

    Herzlich
    Lilly 🍓

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lilly,
      war witzig, sich das alles nochmals in Gedächtnis zu rufen, man vergißt so schnell.
      Dein Geografie-Buch reizt mich übrigens auch. Ja, der Atlant war relativ teuer, ich hab ihn ja auch verschenkt.

      Ebenso herzlichst - Daniela

      Löschen
  2. Hey Daniela,

    vielen Dank auch hier noch mal fürs taggen. Der TAG gefällt mir auch wirklich super gut. Ich muss nur mal schauen, ob ich das zeitlich auf die Reihe bekomme. Wenn, lasse ich es dich aber sofort wissen. :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra, würde mich freuen. Schau einfach, wie du Zeit hast.

      Löschen
  3. Huhu Daniela,

    das sieht ja nach einem lustigen TAG aus und ich musste hier doch einige Male schmunzeln, vor allem wenn du noch nicht mal wusstest, in welcher Zeit du dich befunden hast. ^^
    Bei dir finde ich auf jeden Fall immer wieder ausgefallene Bücher und da geh ich dann auch gleich mal stöbern. ;)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      das freut mich besonders. Ich hatte auch viel Spaß beim Schreiben, muss ich sagen :)

      Löschen
  4. Hallo Daniela :)

    Das echt ein wunderschöner Beitrag :) War echt spannend und interessant und hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen :)
    Es waren auf jeden Fall schöne Bücher bei :)

    Liebe Grüße und schönen Abend :)
    Shellys Blog

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Daniela,

    sehr interessant, wie unterschiedlich solche Lesefazit ausfallen und was man alles Neues entdecken kann! Eine einzige Überschneidung haben wir, nämlich die mit Henry & Claire! Ach, das war sooo ein schönes Buch.
    Und ja, die Raukland-Trilogie steht bei mir auch noch auf dem Programm! Darauf freue ich mich auch schon sehr.

    Falls du Lust auf meinen Beitrag hast, findest du ihn HIER.

    Liebste Grüße vom monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monerl,
      aber sicher doch, da schau ich gleich mal bei dir vorbei.

      Löschen
  6. Liebe Daniela,

    bei deiner Titelauswahl komme ich mir vor wie von einem anderen Planeten ;-), da mir deine Bücher alle durchweg fremd sind. Dennoch werde ich dein Fazit mit Vergnügen durchstöbern, denn so kann man Glück haben und eine Buchperle entdecken.

    Ich habe mich gefreut, dass du als Leserin geblieben bist, denn ich folge dir auf mehreren Kanälen bereits länger.

    Viele Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ich war auch erstaunt, als ich auf dem Blog gesehen habe, dass ich noch gar nicht über GFC folge :(.
      Ja - wir lesen wohl unterschiedliche Bücher, aber ich schau auch gerne mal nach was neuem.
      Gruß - Daniela

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare.
Um einen Link einzufügen, z.B. zu eurem Blog, müsst ihr folgendes im Textfeld schreiben:
<a href="http://deine_blog_adresse.de"> Blog-Name </a>

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...