Freitag, 17. November 2017

Die Gabe der Zeit - Band 3 von Alexander Bloom

bereitgestellt vom Autor persönlich

Roman, 307 Seiten
Vorabversion, Oktober 2017
Verlagsversion erscheint am 18. November 2017
Genre: Urban Fantasy
ISBN: xxx
hier das Buch bei Amazon


Woher: Vorabexemplar des Autors. Ich danke sehr für den guten Kontakt und das Vertrauen, das uns über drei Bände getragen hat.



Der Anfang

Es klopfte. Erschrocken wachte ich auf. 


Zusammenfassung


Achtung: Diese Rezension enthält naturgemäß Spoiler zu den vorherigen Bänden. Meine Rezension zu Band 1 hier, zu Band 2 hier. Band 3 habe ich im Oktober als Vorabexemplar des Autors erhalten, die Verlagsversion findet ihr ab dem 18. November  brandneu im Handel.

Manuel hat es in letzter Sekunde zurück in das Jahr 2016 geschafft, doch Claire ist nicht mit ihm angekommen. Sie standen während des Zeittransports zu weit auseinander, Claire ist irgendwo in der Zeit verschollen zwischen 1955 und 2016. Die Freunde suchen sie unter erschwerten Bedingungen, denn ihre Gegener sind hinter ihnen her.


Mittwoch, 15. November 2017

[Blog-Gedanken] Gesamtbewertung

Neue Blogkategorie

Bisher hab ich bewusst keine Stern-Bewertung vergeben, sondern nur ein schriftliches Fazit, bei dem ich mich bemüht habe, objektiv zu bleiben. Denn die Bewertung eines Buchs kann und wird nie völlig objektiv sein - es geht darum, ob und wie das Buch mir gefallen hat. Zum anderen hat mir eine Einteilung gefehlt, ich wollte nicht einfach Sterne vergeben, sondern mir vorher genau Gedanken machen, welche Sternvergabe für was steht. Diese Gedanken sind nun abgeschlossen und ich werde in Zukunft in meinen Rezensionen eine Gesamtbewertung vergeben.

Die Abstufungen der Gesamtbewertung


Die Gesamtbewertung ist mein rein subjektiver Eindruck nach dem Lesen, wie ich für mich persönlich das Buch einordne. Hab ich mich durchgequält oder ist es ein Highlight gewesen? Die Kategorien hab ich benamst und gelettert. Die Standardbewertung für ein gutes Buch ist für mich 3 Sterne.

Sonntag, 12. November 2017

[Leseaktion] 3/4 Die Elementarsturm-Chroniken von Kieran McLeod

Banner zur Leseaktion





Dani mit Buch
Leseaktionen sind cool
Buchdaten
Roman, 480 Seiten
Independently published, September 2017
Genre: Fantasy
ISBN:  978-1549623073
Band 1 von 4
hier das Buch bei Amazon

Auf Gaetan wandelten einst Götter unter den Sterblichen, mit ihnen verschwand die Magie aus der Welt. Ein 600 Jahre altes Geheimnis bringt den junge Waliser Stuart nach Gaetan, der dort gegen seinen Willen zum Mittelpunkt eines magischen Krieges wird. Seine Ankunft setzt eine Kettenreaktion in Gang: Eine uralte Gefahr erwacht , ein längst vergessenes Volk kehrt ans Tageslicht zurück – und eine Prophezeiung aus alter Zeit stellt Stuart vor die Entscheidung seines Lebens.



Samstag, 11. November 2017

[Adventskalender Vorankündigung] Blogger-Adventskalender

Blogger-Adventskalender 2017

Insgesamt 7 Blogger haben sich zusammengeschlossen, um einen wunderschönen Blogger-Adventskalender zu gestalten. Er wird vielfältig sein, verrückt, wunderschön, faszinierend und inspirierend, so wie wir sind und er soll euch in der schönen Adventszeit begleiten.

Andrea von Printbalance
Corinna von Bücherwelt Corni Holmes
Chiara von Mia Louu
Lilly vom Hundertmorgen-Wald
Monerl von Monerls Bunte Welt
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
und meine Wenigkeit.

Bei Lilly gibt es eine Übersicht, wer wann dran ist: Blogger-Adventskalender.

Ich durfte 4 Türchen gestalten.
Am 3.12 werde ich euch etwas über den Sudetendeutschen Nikolaus erzählen.
Am 10.12 teile ich mit euch das Rezept meiner allerliebsten Aventsnascherei, Walnusshäufchen.
Am 15.12 wird es besinnlich mit einem Weihnachtsgedicht.
Am 21.12 erzähle ich euch etwas zur Wintersonnenwende und werde aus der Schrift des Philosophen Seneca zitieren.

Wir würden uns freuen, euch als Türchenöffner begrüßen zu dürfen.

Milten & Percy - Das Schloss der Skelette von Florian C. Booktian

das Cover ziert unter anderem ein fröhlicher Totenkopf
Geniales Detektivgespann

Roman, 172 Seiten
CreateSpace Independent Publishing Platform, November 2015
Genre: Humor, Fantasy, Krimi, Grusel
ISBN: 978-1518869525
hier das Buch bei Amazon


Woher: Rezensionsexemplar des Autors



So fängt es an


Die Geschichte spielt in der Galaxie #590B. Eine etwas ärmliche und heruntergekommene Galaxie, deren größte Errungenschaft in einer Kopie des Planeten Erde bestand.


Zusammenfassung


Percy, Erdmännchen aus Gnaa und Detektiv, muss dringend Urlaub machen. Doch stattdessen bekommt er erstmal einen Praktikanten, den Menschen und Erfinder Milten. Also fährt Percy mit Milten in Urlaub, sie reisen nach Sharpytown, in dem es eine große Stiftfabrik gibt. Doch der Urlaub hat schon bald ein Ende als die reizende Wirtin Rachel von Skeletten entführt wird und ein großer Lehmhügel neben dem Dorf plötzlich eine alte Burg freigibt.


Über den Autor



In seinen eigenen Worten:

Florian C. Booktian (ausgesprochen Buk-tschiän) ist der Erbe des Zaargen Unendlichkeitsbleistifts aus purem Lederholz, der Verwalter der Duduranischen Belustigungsbibliothek mit über 6583 Büchern (von denen er Dutzende selbst verfasst hat) und der Besitzer des Trididudu: ein Handtuch, das von alleine trocknet (was die wenigsten beeindruckt, er aber schon immer für eine besonders feine Sache hielt). Aber das Wichtigste fehlt ja noch: Booktian ist ein leidenschaftlicher Autor! [...]
Seine mehr als 12 376 Bücher wurden bisher in mehr als 4 000 Sprachen übersetzt und sorgen interplanetarisch ebenso für Unterhaltung wie für Verwirrung.
Booktians Hobbys sind ausschlafen, lesen und die rücksichtslose Plünderung von All-you-can-eat-Büfetts.
Heute lebt Booktian im Zentrum der Sonne seines Heimatplaneten Gnaa. [Anhang - Über den Autor]

Der Autor hat dieses Buch als Selfpublisher herausgebracht. Seine Widmung an
Amazon, Kindle & Createspace mit den einfachen Worten "Die Ja sagen, während so viele Nein sagen" hat mich sehr berührt.



Mittwoch, 8. November 2017

Der Orden der vergessenen Seelen - Das Erwachen von Jan Uhlemann


hübscher Kerl mit langen Haaren auf dem Cover
was für ein Blick
Roman, 127 Seiten
Paradoxon, Juli 2017
Genre: Urban Fantasy
ASIN: B0748JXCSM
Band 1 einer Reihe
hier das Buch bei Amazon


Woher: Rezensionsexemplar des Autors, dem ich herzlichst danke!



Erster Satz

Zuerst schnitt ein Quietschen durch die Luft, dann gab es einen dumpfen Knall.


Zusammenfassung



Barbara hat ihr Abitur bestanden und weiß noch nicht genau, was sie jetzt machen möchte. Sie lebt zusammen mit ihrem Opa, der sich seit dem Tod der Eltern um sie kümmert. Ihr bester Freund ist Bob, ein nerdiger Verschwörungstheoretiker. So weit, so normal? Mitnichten - denn in einer Notsituation erwachen mächtige Kräfte in Barbara. Ein altmodischer gekleideter Mann wird auf sie aufmerksam und bietet ihr an, ihre Kräfte zu trainieren. Barbara nimmt das Angebot an und ist begeistert von ihren neuerwachten Fähigkeiten. Doch die Sache hat natürlich auch einen Pferdefuß...

Montag, 6. November 2017

[#mutzurnische] Das viktorianische Zeitalter in "Das Geheimnis der Madame Yin"

Mut zur Nische - Bücher abseits des Mainstream

Beitrag im Rahmen der Aktion #mutzurnische zum Buch Das Geheimnis der Madame Yin - ein viktorianischer Krimi 

szenisches Cover, London
mein erster viktorianischer Krimi

Roman, 410 Seiten
Pro Talk, März 2017
Genre: historischer Krimi
ISBN:  978-3939990345
hier das Buch bei Amazon


Über das Buch


1877. Ein neuer Auftrag führt die Pinkerton-Detektivin Celeste Summersteen von Chicago weg nach London. Sie soll auf die junge Dorothea achtgeben, die nach einem mehrmonatigen Aufenthalt bei ihrer Tante zurück zu ihrer Familie reist.
Die Tante macht sich Sorgen, denn Dorotheas Freundin wurde ermordet und Dorothea hat offensichtlich Angst davor, zurückzukehren, aber spricht nicht über den Grund. Celeste soll auch den Mörder finden.
Unterdessen finden Schiffer in der Themse eine weitere Tote, die auf die gleiche Weise ermordet wurde wie Dorotheas Freundin. Es ist Madame Yin, Besitzerin mehrer Freudenhäuser und Opiumhöhlen. Inspector Edwards und Sergeant Fulston von Scotland Yard nehmen die Ermittlungen auf. Das Celeste - Zivilistin und Frau - sich in die Errmittlungen "einmischt" , stößt bei Edwards auf Befremden.


Sonntag, 5. November 2017

[Blog-Gedanken] Permalink und Beitrags-URL

Jeder Blogpost und jede Seite wird unter einer bestimmten URL veröffentlicht. Für mich selber ist diese URL sehr wichtig und ich achte darauf, versuche zumindest daran zu denken, dass jeder Beitrag auch eine passende und gut geschriebene URL bekommt.


Permalink bei Blogger


Bei Blogger ist es so, dass grundsätzlich aus der Blog-Überschrift der sogenannte Permalink erzeugt wird. Die einzelnen Wörter werden übernommen und dazwischen Bindestriche gesetzt, was mir gut gefällt. Bei der Übernahme wird aber nicht alles übernommen, z.B. entfernt Blogger Sonderzeichen wie [,], / oder *. Auch das ß wird einfach entfernt und aus den Umlauten ü, ä und ö werden u, a und o. Zudem knipst Blogger bei längeren Titeln den Rest einfach ab.


[Leseaktion] 2/4 Die Elementarsturm-Chroniken von Kieran McLeod

Banner zur Leseaktion





Dani mit Buch
Leseaktionen sind cool
Buchdaten
Roman, 480 Seiten
Independently published, September 2017
Genre: Fantasy
ISBN:  978-1549623073
Band 1 von 4
hier das Buch bei Amazon

Auf Gaetan wandelten einst Götter unter den Sterblichen, mit ihnen verschwand die Magie aus der Welt. Ein 600 Jahre altes Geheimnis bringt den junge Waliser Stuart nach Gaetan, der dort gegen seinen Willen zum Mittelpunkt eines magischen Krieges wird. Seine Ankunft setzt eine Kettenreaktion in Gang: Eine uralte Gefahr erwacht , ein längst vergessenes Volk kehrt ans Tageslicht zurück – und eine Prophezeiung aus alter Zeit stellt Stuart vor die Entscheidung seines Lebens.



Samstag, 4. November 2017

[Gedanken] Neues Buchvogel-Logo

Alles neu im Herbst

Auf meinem Blog hatte ich jetzt lange Zeit eine Illustration mit Büchern und einer Ente, um den Blognamen "Buchvogel" zu illustrieren. Während ich mit dem Buch und dem orange-gelben Farbschema sehr zufrieden war und bin, war ich mit der Ente eher unzufrieden. Sie verkörperte für mich nicht die Quintessenz des Lesens, diese Freiheit der Gedanken, das Gefühl, buchstäblich über einen anderen Welt zu schweben - um in Bild zu bleiben. Der Vogel, den ich so im Sinn hatte, war schon immer mehr in Richtung Papagei, Greifvogel oder Segler. So gibt es nun die erste Neuerung: die Ente ist ersetzt durch einen Segler, der majestätisch über den Büchern schwebt. Dieses Design hab ich mit dem Online-Programm Canva umgesetzt. Dazu hab ich den Header um einen Untertitel erweitert, damit Besucher meines Blogs gleich wissen, um was es bei mir geht. Das gelb-orangene Farbschema verkörpert für mich Fröhlichkeit, Offenheit und Gemütlichkeit - Eigenschaften, die bestens für einen Buchblog passe.

Mit der zweiten Neuerung bin ich noch zufriedener. Diesem Blog hat nämlich ein Logo gefehlt, und nun hab ich eins. Die sehr talentierte, großartige Chiara von Mia Louu hat mir nach meinen Vorstellungen ein wunderschönes Logo gezaubert. Seht ihr diesen tollen, farbenprächtigen Papagei, wie er auf dem offenen Buch sitzt, voller Freude und Neugierde? Im Buch seht ihr meinen Blognamen und meinen Klarnamen. Einfach toll - genau dieses Logo (Papagei auf offenem Buch) schwebte mir schon lange vor. Chiara hat das so toll umgesetzt, meine Ideen freundlich konkretisiert und verbessert, ich bin wirklich außerordentlich begeistert.

Papagei auf Buch
Der Buchvogel-Vogel


Wie gefällt euch mein neuer Header und das Logo?

Freitag, 3. November 2017

CanGu auf der Suche nach Saphir von Audrey Harings

auf dem Cover sitzen Cucchi und Canelo Pfote in Pfote da
was für Kinder und fürs Herz

Roman, 160 Seiten
AH Tales and Stories, September 2017
Genre: Kinderbuch
ISBN:  978-8494667350
hier das Buch bei Amazon


Woher: Rezensionsexemplar des Verlags der Autorin



Erster Satz


Der Sommer stand vor der Tür und die Familie Jansen saß zusammen und plante den Urlaub.


Zusammenfassung


Ein erneutes Abenteuer für das CanGu-Team, das Hundemädchen Gucci und den Kater Canello. Gucci und ihr Hundekumpel Streuner sind in Urlaubs-Pension auf dem Bauernhof, auf dem Canello und Topo leben. Ein kleines freches Eichhörnchen bewirft sie mit Tannenzapfen und führt sie schließlich zu einem in Not geratenenen Katzenbaby.
Gucchi adoptiert das Kleine und nennt es Saphir. Doch am nächsten Tag fällt der tollpatschige Welpe in die Toilette und wird aus Versehen weggespült. Canello und Gucci müssen Saphir retten!


Mittwoch, 1. November 2017

[Monatsrückblick] Oktober 2017

Mein Monat in Zahlen


10 Bücher rezensiert
 davon 4 Fantasy, 4 Historik, 4 Belletristik, 2 Kinderbücher, mit Mehrfachnennungen
 ein Buch des Vormonats rezensiert und ein Buch gelesen, aber noch nicht rezensiert = 10 Bücher gelesen
22 Blogposts veröffentlicht
3.094 Seitenaufrufe

Rezensionen - Lesetipps


Die Favoriten

  • Das weiße Feld von Lenka Horňáková-Civade (Rezension hier) und 
  • Pilgrim 2: Die Verlorenen von Joshua Tree (Rezension hier)

Das weiße Feld (Belletristik, Historik)
Printausgabe vom weißen Feld
Lesetipp Nr. 1 für Oktober: Das weiße Feld
 Die Geschichte eines Landes vom zweiten Weltkrieg bis heute. Die Geschichte von vier Generationen von Frauen, eine Familie von Bastarden, von starken, vaterlosen Frauen. Geschrieben von der in Mähren geborenen Lenka Horňáková-Civade, Tschechin von Geburt, Französin aus Wahl. Dieses Buch ist keine Autobiografie, aber erzählt auch von ihr, wie von allen tschechischen Frauen.

Diese Familiensaga richtet den Blick auf die Frauen. Das Buch hat mich tief berührt, Handlung, Charaktere und Sprache waren bewegend. 
In Ich-Form erzählen Magdalena, Libuše und Eva. Die Autorin verknüpft das persönliche Schicksal der Frauen mit dem des Landes. Besonders interessant ist, dass wir die Ich-Erzählerin eines Kapitels, etwa Magdalena, als Mutter und Oma durch die Augen ihrer Tochter und Enkeltochter wiedersehen.

Mein absoluter Lesetipp für diesen Monat.



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...